Kontakt und Terminvereinbarung

Dr. Thomas Stania

Theatergassen 2
96047 Bamberg

 

Telefon

0951 21276

 

Fax

0951 2996940

 

Internet

www.hno-stania.de

 

e-mail

info@hno-stania.de

 

Unsere Sprechzeiten

 

Montag: 

08:30 - 12:00 Uhr und

16:00 - 17:30 Uhr

Dienstag:

08:30 - 12:00 Uhr und

16:00 - 17:30 Uhr

Mittwoch    

08:30 - 12:00 Uhr

Donnerstag:

08:30 - 12:00 Uhr und

16:00 - 17:30 Uhr

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Termine zur Akupunktur und Neuraltherapie nach vorheriger Terminvereinbarung

 

Ausserhalb der Sprechzeiten

wenden Sie sich in dringenden Fällen bitte an die HNO-Klinik in Bamberg, Erlangen, Würzburg oder Nürnberg

Patienteninfo

Wissenswertes rund um Ihren Praxisbesuch.

mehr

Facharzt-Praxis für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Neurootologie - Neuraltherapie - Akupunktur Dr. med. Thomas Stania
Facharzt-Praxis für Hals-Nasen-OhrenheilkundeNeurootologie - Neuraltherapie - Akupunktur Dr. med. Thomas Stania

Neurootologie

Die Neurootologie ist das medizinische Spezialgebiet von der gesunden und der krankhaft gestörten Funktion der Kopfsinne, das im Jahr 1970 von Claus-Frenz Claussen an der Freien Universität Berlin begründet wurde.

 

 

Definition:

Die moderne Neurootologie beinhaltet heute vier medizinische Teilgebiete:

  1. Gleichgewicht und Gleichgewichtsfunktionsprüfungen (Äquilibriometrie): Hierher gehören die Symptome Schwindel, Taumeligkeit, Altersschwindel, Fallneigung, Orientierungsstörungen, Bewegungskrankheit einschließlich Seekrankheit usw.
  2. Gehör und Gehörstörungen (Audiometrie): In dieses Gebiet fallen die folgenden Symptome: Taubheit, Hörverminderung, Lärmschaden, Ohrgeräusche (Tinnitus) usw.
  3. Geschmack und Geschmacksstörungen (Gustometrie): Die klinischen Störungen auf diesem Gebiet beinhalten Geschmacksblindheit, Geschmacksverzerrung, Geschmacksverwechslungen und Geschmacksillusionen usw.
  4. Geruch und Geruchsstörungen (Olfaktometrie): Hierzu zählen der blockierende Geruchsausfall durch Nasenverschwellung, die Sensorische Geruchsstörung, die Geruchsverwechslung und die Geruchhalluzination, z. B. bei Epilepsie.

 

Quelle: Wikipia

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© HNO Dr. Stania

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.

Anrufen

Anfahrt